~ COVID-19 ~

Aufgrund der durch das Virus COVID-19 verursachten Pandemie haben wir unsere Protokolle so angepasst, dass der Kontakt zwischen allen Kursteilnehmern, sowohl Schülern als auch Lehrer, minimiert wird.

Aus diesem Grund werden wir jeden Teilnehmer bitten, ein Formular zu unterschreiben, in dem wir die folgenden Punkte im Zusammenhang mit COVID-19 aufführen:

Der Kursteilnehmer erklärt , kein Übermittler von COVID-19 zu sein.

Wir stellen ein hydroalkoholisches Gel zur Verfügung, das jeder (Schüler und Lehrer) vor Beginn der Unterrichtsstunde verwenden sollte.

Soweit es möglich ist, halten wir den sozialen Abstand von mindestens 2 Metern zu jedem anderen Teilnehmer ein. Da Kitesurfen ein risikoreicher Sport ist, kann Körperkontakt unter Umständen notwendig sein, um gefährliche Situationen zu vermeiden.

In jeder Unterrichtsstunde stellen wir jedem Schüler seine eigene Kiteausrüstung zur Verfügung, die er nicht mit anderen teilt.

Für den Semiprivate Unterricht (2 Schüler, ein Lehrer) bestätigen die Teilnehmer, dass sie zusammen leben, so dass sie als eine Einheit für die COVID-19-Übertragung betrachtet werden und sich die Ausrüstung ohne zusätzliches Risiko teilen.

Wir empfehlen ausdrücklich, genügend Wasser oder andere rehydrierende Getränke sowie die eigene Sonnencreme und Sonnenbrille mitzubringen, um jedes Risiko zu vermeiden, welches durch gemeinsame Nutzung entstehen kann.